DAUN, 20.01.2021 - 13:42 Uhr
Digital-TV - Internet-TV

MDR zeigt ARD-Serie „Charité“ in Ultra HD via HbbTV und Internet

Der Mitteldeutsche Rundfunk MDR bietet im Rahmen des Starts der ARD-Serie „Charité“ eine in Ultra-HD produzierte Doku „Der Tod war sein Leben“ über den DDR-Gerichtsmediziner Otto Prokop an, die via HbbTV über ausgewählte TV-Geräte sowie über das Internet in UHD empfangen werden kann.

Die UHD-Fassung der MDR-Dokumentation kann mit PC, Tablet oder Smartphone im MDR-Internetangebot abrufen werden. Um die Doku in UHD-Qualität empfangen zu können, muss der Bildschirm der Endgeräte über ein Display mit einer für UHD / 4K geeigneten Auflösung verfügen. Außerdem kann die UHD-Fassung über ausgewählte TV-Geräte mit HbbTV-Funktion angesehen werden. Dazu muss dieses UHD-tauglich und an das Internet angeschlossen sein.

Über HbbTV funktioniere es „nur“, wenn das entsprechend ausgestattete Empfangsgerät auf der ARD-Liste der unterstützten Systeme steht, erklärte eine MDR-Sprecherin auf Anfrage gegenüber InfoDigital. Besucht ein(e) HbbTV-NutzerIn die ARD-Mediathek und klickt sie/er dort auf den Film, laufe im Hintergrund ein technischer Prozess, der die UHD-Empfangbarkeit prüft und ggf. dann UHD liefert. Andernfalls werde der Film trotzdem gestartet, aber eben dann in niedrigerer Auflösung.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/digital-tv/mdr-zeigt-ard-serie-charit-ultra-hd-hbbtv-und-internet
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.