DAUN, 10.12.2021 - 11:57 Uhr
Digital-TV - Satellit

SR erinnert an Frequenzumstellung seiner TV- und Radioprogramme

SR Radiosender künftig nur noch mit HD-tauglichen Sat-Empfangsgerät

Der Saarländische Rundfunk weist Sat-TV Haushalte auf die Frequenzumstellung des Fernsehkanals SR Fernsehen in alter Standard-Digital Qualität (SD) darauf hin, einen manuellen Suchlauf durchzuführen, um das Programm weiter empfangen zu können. Ein Empfang der SR Hörfunksender sowie aller ARD-Hörfunksender ist ab 14. Dezember mit herkömmlichen SD-Empfangsgeräten nicht mehr möglich.

Der Saarländische Rundfunk startete bereits vor gut vier Monaten den TV Sender „SR Fernsehen“ in Standard-Auflösung (SD) auf Satellit Astra 19,2° Ost auf einer neuen Frequenz (INFOSAT/InfoDigital berichtete). Auch die SR Radioprogramme werden, im Zuge der Abschaltung sämtlicher ARD-TV- und Radioprogramme auf dem Satellitentransponder 93, bereits seit Sommer 2021 über eine neue Frequenz ausgestrahlt.

Die bisherige Verbreitung aller Sender auf der alten Frequenz wird am 14. Dezember endgültig eingestellt. Wer den TV-Sender des SR dann noch in herkömmlicher Standard-Auflösung (SD) weiter empfangen möchte, muss mit dem Sat-Empfangsgerät einen manuellen Transpondersuchlauf durchführen. Der Kanal wird über die Frequenz 12.422 H, SR 27500, FEC 3/4 ausgestrahlt. Zum Weiterempfang des Senders ist ein Sat-Empfangsgerät erforderlich, welches mindestens den DVB-S-Standard beherrscht. Es ist kein HD-taugliches Empfangsgerät erforderlich.

SR rät bessere Bildqualität HD zu nutzen

Der SR rät allerdings dazu die bessere Bildqualität HD zu nutzen, sofern das Satellitenempfangsgerät HD unterstützt. Der Kanal befindet sich meist ohnehin dann in der Programmliste des Empfangsgeräts unter der Kennung „SR Fernsehen HD“ und Sie können diesen Kanal anstatt des SD-Kanals nutzen. Fall der HD-Kanal nicht in der Liste zu finden ist, kann dieser über einem manuellen Transpondersuchlauf mit der Frequenz 11.053 H, SR 22000, FEC 2/3 (DVB-S2 – 8PSK) eingelesen werden. Tipp: Die genauen Angaben finden Sie auch hier auf www.satfinder.info.

Laut SR-Angaben empfangen inzwischen rund 90 Prozent der Fernsehzuschauerinnen und -zuschauer ihre Programme bereits in HD.

Empfang der Hörfunksender künftig nur mit HD-tauglichen Sat-Empfangsgerät möglich

Anders beim künftigen Weiterempfang der ARD Hörfunksender auf Astra und somit auch der Programme des SR. Denn die ARD strahlt sämtliche Hörfunksender künftig über die Astra-Transponder aus, die aufgrund der Modulation ausschließlich mit einem HD-tauglichen Sat-Empfangsgerät empfangen werden können und zusätzlich den Audiostandard AAC-LC beherrschen. Informationen zur Abschaltung der ARD Hörfunksender auf der alten Frequenz und unter welchen Voraussetzungen Sie die ARD-Radiosender weiter über Astra empfangen können, lesen Sie bei INFOSAT/InfoDigital in diesem Beitrag.

Information zur Umstellung finden Sie auch im SAARTEXT auf Seite 389 und auf der Website des SR unter www.sr.de/SD.

Informationen zum Radioempfang über Satellit, eine vollständige Programmübersicht sowie allgemeine Hinweise zum Sendersuchlauf finden Sie unter: https://www.ard-digital.de/transponderwechsel


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.