Bruno Patino, Präsident des Vorstands von ARTE GEIE ab 1. Januar 2021; Bildrechte: Paul Blind Bruno Patino, Präsident des Vorstands von ARTE GEIE ab 1. Januar 2021; Bildrechte: Paul Blind - © Foto: Paul Blind -
DAUN, 21.10.2020 - 16:18 Uhr
Entertainment - People

Bruno Patino zum Präsidenten des Vorstands von ARTE GEIE gewählt

Die Mitgliederversammlung von ARTE GEIE, die am 21. Oktober per Videokonferenz zusammengekommen ist, hat Bruno Patino, Präsident von ARTE France, in der Nachfolge von Peter Boudgoust zum Präsidenten des Vorstands von ARTE GEIE gewählt. Der öffentlich-rechtliche Sender ARTE stellt gemäß seiner Satzung das französische Mitglied ab 1. Januar 2021 den Vorstandsvorsitz von ARTE GEIE, der im Wechsel von Deutschland und Frankreich besetzt wird. Die vierjährige Mandatszeit des neuen Präsidenten des Vorstands beginnt am 1. Januar 2021.

Außerdem ernannte die Mitgliederversammlung von ARTE GEIE Peter Weber, Justitiar des ZDF, zum Vize-Präsidenten des Vorstands von ARTE GEIE.

Der Mitgliederversammlung von ARTE GEIE, dem Aufsichtsorgan des Senders, wird mit Tom Buhrow, Vorsitzender der ARD und Intendant des WDR, ab 1. Januar 2021 für die Dauer von vier Jahren ein deutscher Präsident vorsitzen. Er folgt in diesem Amt Nicolas Seydoux, Vorsitzender des Aufsichtsrates von Gaumont, der künftig Vizepräsident der Mitgliederversammlung sein wird. "Ich freue mich, den deutsch-französischen Kulturaustausch der öffentlich-rechtlichen Sender in diesem Amt unterstützen zu dürfen. Gerade in diesen bewegten Zeiten ist es wichtig, das interkulturelle Verständnis über Ländergrenzen hinweg zu verstärken und mit Programm auf höchstem Niveau unsere Zuschauer und Zuschauerinnen zu bereichern", betont Tom Buhrow, der als ehemaliger Frankreich-Korrespondent der ARD eine enge Beziehung zu dem Land hat.

Infolge der strukturellen Veränderungen bei ARTE France tritt Bruno Patino vom 22. Oktober bis 31. Dezember 2020 die Nachfolge von Régine Hatchondo als Vizepräsident des Vorstands von ARTE GEIE an. Peter Boudgoust war es wichtig, Régine Hatchondo seinen herzlichen Dank für die Energie und die Dynamik auszusprechen, die sie während ihrer gemeinsamen Zeit an der Spitze des Vorstands von ARTE unter Beweis gestellt habe.

Der Vorstand von ARTE GEIE setzt sich aus vier Mitgliedern zusammen: dem Präsidenten und dem Vize-Präsidenten, dem Programmdirektor Bernd Mütter und dem Verwaltungsdirektor Emmanuel Suard.

Die Mitgliederversammlung von ARTE GEIE tritt vier Mal im Jahr zusammen. Sie entscheidet über Grundsatzfragen des Senders, verabschiedet den Wirtschaftsplan und ernennt die Vorstandsmitglieder sowie die leitenden Angestellten von ARTE GEIE. Sie besteht aus sechs deutschen und sechs französischen Vertretern. Ebenfalls vertreten sind mit beratender Stimme die europäischen Partnersender und Institutionen RTBF, ORF, YLE, CT, SRG SSR, RAI Com, der Film Fund Luxembourg und RTE.

Die französischen Vertreter in der Mitgliederversammlung sind derzeit:

  • Nicolas SEYDOUX, Vorsitzender des Aufsichtsrates von Gaumont und Vize-Präsident des Aufsichtsrates von ARTE France
  • Bruno PATINO, Präsident von ARTE France
  • Charles SARRAZIN, Leiter Portfoliomanagement bei der französischen Agentur für Staatsbeteiligungen APE, Französisches Ministerium für Wirtschaft und Finanzen und Mitglied des Aufsichtsrates von ARTE France
  • Jean-Baptiste GOURDIN, Generaldirektor für Medien und Kulturwirtschaft, Französisches Kulturministerium
  • Jean-Dominique GIULIANI, Präsident der Robert-Schuman-Stiftung und Mitglied des Aufsichtsrates von ARTE France
  • Thomas SERVAL, Präsident von Kolibree und Mitglied des Aufsichtsrates von ARTE France

Die deutschen Vertreter in der Mitgliederversammlung sind derzeit:

  • Dr. Thomas BELLUT, Intendant des ZDF und Vizepräsident der Mitgliederversammlung
  • Peter WEBER, Justitiar des ZDF
  • Dr. Frank-Dieter FREILING, Leiter der Hauptabteilung Internationale Angelegenheiten, ZDF
  • Tom BUHROW, Intendant des WDR, Vorsitzender der ARD
  • Lutz MARMOR, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung von ARTE Deutschland (ARD) und Vertreter des NDR
  • Thomas KLEIST, Intendant des Saarländischen Rundfunks

Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/entertainment/bruno-patino-zum-pr-sidenten-des-vorstands-von-arte-geie-gew-hlt
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.