DAUN, 15.10.2021 - 08:54 Uhr
Entertainment - People

Sky stellt Reporternetzwerk bei Sky Sport News neu auf

Sky Sport News stellt sein Reporterteam neu auf und kann zwei prominente Neuzugänge verkünden. Bild-Chefreporter Sven Westerschulze sowie Sport1-Chefreporter Florian Plettenberg wechseln im kommenden Jahr zu Sky und verstärken das Reporterteam von Sky Sport News, wie der Pay-TV-Anbieter heute mitteilte.

Florian Plettenberg berichtet demnach ab dem 1. Januar 2022 aus Süddeutschland und ergänzt unter anderem die Berichterstattung über den FC Bayern. Er ist seit 2018 Chefreporter bei Sport1 und sieht seiner beruflichen Zukunft bei Sky enthusiastisch entgegen: „Ich freue mich wahnsinnig auf diese spannende Herausforderung bei Sky. Die Erfahrungen aus meinen Jahren bei Sport1 und Bild werde ich einbringen, zudem kann ich mich on Air weiterentwickeln. Sky hat ehrgeizige Ziele, ich auch. Das passt wunderbar.“

Zum 1. April 2022 tritt dann auch Sven Westerschulze seinen neuen Job als Reporter bei Sky Sport News an. Dieser wird im Westen Deutschlands eingesetzt, wie bereits bei der Bild, für die er seit 2017 im Einsatz ist. Westerschulze, der 2020 im Sportkompetenz-Center der Bild-Gruppe zum Chefreporter aufstieg, blickt ebenfalls euphorisch ins neue Jahr: „Eine extrem reizvolle Perspektive und die großen Ambitionen von Sky haben mich bestärkt, den Schritt zur Nummer eins im sehr umkämpften deutschen Fußball-TV-Markt zu machen. Seit vielen Jahren ist Sky nicht nur ein verlässlicher Partner unserer Bundesliga, sondern auch der Sender, der die Fans dank seiner hochwertigen Live-Übertragungen an unglaublich vielen emotionalen Momenten teilhaben lässt.“


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/entertainment/sky-stellt-reporternetzwerk-bei-sky-sport-news-neu-auf
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.