DAUN, 19.10.2021 - 15:16 Uhr
Entertainment - Unternehmen

ZDF Enterprises beteiligt sich an der Real Film Berlin

ZDF Enterprises und die Studio Hamburg Production Group planen, im fiktionalen Bereich ab Januar 2022 enger zusammenzuarbeiten. ZDF Enterprises werde sich vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden mit 49 % an der Real Film Berlin GmbH beteiligen, hieß es in einer Mitteilung der privatwirtschaftlichen Tochtergesellschaft des ZDF.

Die Real Film ist ein Tochterunternehmen der Studio Hamburg Production Group. Zu ihrem Produktionsportfolio gehören u.a. der ARD-Eventfilm 3 ½ STUNDEN anlässlich des 60. Jahrestages des Mauerbaus, die vielfach ausgezeichnete Netflix-Serie UNORTHODOX zusammen mit Studio Airlift und die ZDF-Krimireihen GEGEN DIE ANGST mit Nadja Uhl und KOLLEGINNEN mit Caroline Peters.

Weitere Produktionen der letzten Jahre sind der rbb-TATORT und der rbb-POLIZEIRUF:110, die erfolgreiche ARD-Degeto-Reihe PRAXIS MIT MEERBLICK mit Tanja Wedhorn, SOKO WISMAR sowie die neuseeländisch-deutsche Koproduktion AUCKLAND DETECTIVES für das ZDF. Zusätzlich hat die Real Film mehrere Entwicklungsaufträge für Signature-Serien u.a. für Netflix, Sky und ARD akquiriert.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/entertainment/zdf-enterprises-beteiligt-sich-der-real-film-berlin
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.