DAUN, 03.03.2021 - 14:37 Uhr
Radio

RTÉ steigt Ende März aus DAB-Verbreitung aus

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk Irlands, RTÉ, will die Übertragung seiner Sender über Digital Audio Broadcast (DAB) am 31. März einstellen. Laut eigenen Angaben sei DAB die am wenigsten genutzte Plattform in Irland.

Bereits im Jahr 2019 kündigte der Sender an, die digital terrestrische Verbreitung im Rahmen von Kostensenkungsmaßnahmen einstellen zu wollen.

Laut jüngstem Bericht des JNLR report zusammengestellt von Ipsos / MRBI, hörer gerade einmal 8 Prozent der Bevölkerung in Irland (330.000 Menschen) Radio über digitale Empfangsmöglichkeiten, darunter ein Anteil von nur 0,5 Prozent via DAB. Rund 77 Prozent der Erwachsenen empfangen die Sender in Irland über UKW, hieß es.

Die digitalen Radiodienste RTÉ Gold, RTÉ 2XM, RTÉ Radio 1 Extra, RTÉ Pulse und RTÉjr Radio blieben jedoch auf anderen Plattformen, zum Beispiel über das Internet verfügbar, hieß es. Der Anteil der erwachsenen Zuhörer via IP-Radio (5%) sei in Irland wesentlich erfolgreicher als DAB, hieß es abschließend.

Wie Sie weiterhin die digitalen Radiosender von RTÉ hören können, finden Sie unter www.rte.ie/keeplistening


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/rt-steigt-ende-m-rz-aus-dab-verbreitung-aus
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.