DAUN, 30.09.2022 - 15:44 Uhr
Radio - DAB+

SPORTRADIO DEUTSCHLAND Spezial zum Tag der Deutschen Einheit

Von Rennfahrer über Agent, Fußballspieler und Strippenzieher bis Historikerin – am Montag, 3. Oktober, wirft SPORTRADIO DEUTSCHLAND in einem Programm-Special gemeinsam mit prominenten Sportakteuren einen Blick auf das kontroverse Verhältnis zwischen Sport und Deutscher Einheit. Dabei geht es um spannende Themen wie Gewinner und Verlierer der sportlichen Wende, Leistung und Doping sowie natürlich auch die Verknüpfung von Sport und Politik. Am Tag der Deutschen Einheit hat Deutschlands Sportradio gleich mehrere Sportlegenden des Ostens sowie entscheidende Akteure des sportlichen Austausches zwischen Ost und West im Live-Interview, darunter:

  • Ariane Speckhahn, Ex-Volleyballerin, DDR-Meisterin und Vorstand der Doping-Opfer-Hilfe e.V.
  • Peter Mücke, Rennfahrer, DDR-Meister und Rennlehrer von Sebastian Vettel
  • Heinrich Burger, Fernschach-Großmeister 1974 und ehemaliger DDR-Agent Deckname „Eisenstein“
  • Andreas Thom, ehemaliger Fußballnationalspieler und erster Bundesliga-Spieler aus der DDR
  • Reiner Calmund, ehemaliger Bundesliga-Manager und verantwortlich für einige der prominentesten Spielertransfers von Ost nach West
  • Dr. Carina Linne, Zentrum deutsche Sportgeschichte und Autorin von „Freigespielt – Frauenfußball im geteilten Deutschland”

Zu hören ist das Spezial live zum Tag der Deutschen Einheit bei SPORTRADIO DEUTSCHLAND, moderiert von Oliver Faßnacht, von 9 bis 13 Uhr, bundesweit über DAB+ Radio und im Internetstream sowie anschließend auf Abruf unter www.sportradio-deutschland.de.

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.