DAUN, 11.08.2022 - 14:24 Uhr
Radio - Satellit

SWR 2 startet Extrakanal im Surround-Sound auf Satellit Astra 19,2° Ost

Auf Satellit Astra 19,2° Ost startete das Kulturprogramm des Südwestrundfunks „SWR2“ auf einem weiteren Programmplatz im AAC Surround 5.1 – Audioformat.

Ein manueller Transpondersuchlauf auf der Frequenz 11.053 H, SR 22000, FEC 2/3 (Modulation: DVB-S2 – 8PSK), bringt den Kanal unter der Kennung „SWR2 5.1“ auf die Senderliste des Satellitenempfangsgeräts.

Ob der SWR auf dem Programmplatz wieder ausgewählte Konzerte und andere Sendungen im 5.1 Surround-Sound ausgestrahlt, ließ der Sender auf INFOSAT Anfrage unbeantwortet. Bis vor der Umstellung der Audiokodierung vom MPEG1 L2 in das AAC-LC Audioformat, war dies seit 2005 der Fall.

Durch die Umstellung aller Hörfunksender der ARD der Audiokodierung AAC-LC und der Umstellung der Modulation DVB-S2 auf Satellit Astra, ist seit Juli 2021 ein Satellitenempfangsgerät erforderlich, welches den Empfangsstandard „DVB-S2“ und den Audiocodec AAC-LC beherrscht (INFOSAT berichtete). Seither strahlte lediglich BR-Klassik mit AC-3 PID, zusätzlich zum AAC-LC und NDR Kultur mit AC3 statt AAC-LC Audioformat über Astra aus.

Um in den Genuss des Surround-Sounds zu kommen, muss der Satellitenempfänger i.d.R. an einem Surround-Verstärker angeschlossen sein.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.