DAUN, 08.12.2021 - 15:21 Uhr
Radio

TLM präsentiert Hörfunkanalyse 2021

Die Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) hat die Ergebnisse der aktuellen TLM-Programmanalyse Hörfunk wurden in der Versammlung präsentiert. Neben den bei der TLM zugelassenen landesweiten Vollprogrammen ANTENNE THÜRINGEN und LandesWelle Thüringen wurde erstmals der als Spartenprogramm lizensierte überregionale Kinder- und Familiensender Radio TEDDY mit untersucht. Im Mittelpunkt der Analyse standen die Programmstruktur, die Informationsleistung, der Umfang und der Inhalt der Berichterstattung, die Regionalisierungen sowie die Musikprofile der Sender. Die Programmverantwortlichen wurden angehört.

Deutlich wurde, dass die privaten Radiosender auch im Analysezeitraum mit den Herausforderungen und Folgen der Pandemie konfrontiert waren. Dies spiegeln nicht zuletzt die Ergebnisse zu Programmstruktur und Berichterstattung wider. Außerdem zeigt die Untersuchung, dass sich die beiden Vollprogramme ANTENNE THÜRINGEN und LandesWelle Thüringen sehr klar vom unterhaltungsorientierten Spartenprogramm Radio TEDDY unterscheiden.

Bei der LandesWelle Thüringen ist der Informationsanteil von 15,2 Prozent in 2019 auf 17,3 Prozent in 2021 gestiegen. Der Umfang der Regionalisierungen lag mit rund 23 Minuten originärem Programm pro Woche jedoch weiterhin unter den Vorgaben der TLM (45 Minuten/Woche). Noch deutlicher zeigten sich die Auswirkungen der Pandemie im Programm von

ANTENNE THÜRINGEN. Der Informationsanteil lag hier im Tagesprogramm bei nur 14 Prozent, die (originären) Regionalisierungen summierten sich pro Region auf wöchentlich 24 Minuten.

Die Ergebnisse der Analyse sind online unter www.tlm.de (in der Rubrik Radio – TV - Web/Aufsicht/Programmanalysen) abrufbar.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/tlm-pr-sentiert-h-rfunkanalyse-2021
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.