QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/technik/satellit
26.11.2020
Technik - Satellit

ESA: Schweizer Startup erhält Auftrag zur Entfernung von Weltraummüll

Die Europäische Weltraumagentur ESA kündigt die Vertragsunterzeichnung einer 86 Millionen Euro schweren Mission mit dem Schweizer Startup ClearSpace SA an, mit dem Ziel, weltweit zum ersten Mal ein Stück Weltraumschrott aus der Erdumlaufbahn zu entfernen.

mehr 26.11.2020
25.11.2020
Technik - Satellit

VATM: Mit Satellitentechnologie gegen digitale Isolation

Eine halbe Million Haushalte, dies entspricht zirka einer Million Bürgerinnen und Bürgern, werden vielfach noch auf Jahre hinaus in einer digitalen Isolation leben müssen. In Einzellagen und am Ende von langen Kupferleitungen dümpeln die Übertragungsrate zwischen 2 bis 6 Mbit/s oder es gibt gar keinen Zugang zum Internet. „Die Breitbandversorgung über Satellit ist die ideale Ergänzung zum Ausbau der Glasfaser- und Mobilfunknetze – schnell und kostengünstig“, sagte Hans Peter Schmitt, Geschäftsführer Eutelsat Deutschland und VATM-Präsidiumsmitglied, in einem Videostatement, im Vorfeld des Digital-Gipfels der Bundesregierung.

mehr 25.11.2020
24.11.2020
Technik - Satellit

Europa im Weltraum: Raumfahrt entscheidend für unsere Infrastruktur

„Europa im Weltraum – Die Ziele der deutschen Ratspräsidentschaft“ war das Thema der siebten digitalen Veranstaltung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion zur deutschen EU-Ratspräsidentschaft am 23. November.

mehr 24.11.2020
NULL
23.11.2020
Technik - Satellit

New Space - Private Anbieter sollen Europas Raumfahrt vorantreiben

Europas Raumfahrt soll künftig stärker auf kommerzielle Geschäftsmodelle und private Anbieter setzen. „In der Debatte heute haben wir sehr viel über New Space, Start-ups und Innovation gehört“, sagte der Koordinator der Bundesregierung für die Luft- und Raumfahrt, Thomas Jarzombek (CDU), am 20. November 2020, nach einer Sitzung des Europäischen Weltraumrats.

mehr 23.11.2020
21.11.2020
Technik - Satellit

Erdbeobachtungssatellit „Sentinel 6“ ins All gestartet

Der Satellit „Sentinel 6 Michael Freilich“, der die Ozeane der Erde beobachten und kartieren soll, ist erfolgreich ins All gestartet. Er hob am Samstagmorgen, 21. November (Ortszeit) an Bord Falcon 9 Rakete des US-Rakenstartdienstleisters SpaceX von der Vandenberg Air Force Base in Kalifornien ab. 

mehr 21.11.2020
19.11.2020
Technik - Satellit

SpaceX-Launch mit Satellit Türksat 5A auf Mitte Dezember verschoben

Der türkische Telekommunikationssatellit Türksat 5A soll laut Internetangaben und einem Bericht der türkischen Zeitung Hürriyet nun am 15. Dezember in den Weltraum gebracht werden. Ursprünglich war der Start am 30. November geplant. Für den Transport ins All hatte sich der türkische Satellitenbetreiber das private Raumfahrtunternehmen SpaceX von Elon Musk ausgesucht.

mehr 19.11.2020
int(1)
18.11.2020
Technik - Satellit

SpaceX Launch mit Copernicus Sentinel-6 Michael Freilich live verfolgen

Nach dem Fehlstart der jüngsten Vega-Mission, des europäischen Raketenstartdienstleisters Arianespace, bei der die beiden Satelliten „Seosat“ und „Taranis“ verloren gingen, blickt die Europäische Raumfahrtagentur ESA mit Spannung auf den bevorstehenden Start des Satelliten „Copernicus Sentinel-6 Michael Freilich“, der am 21. November mit einer Falcon 9 Rakete des US-Rakenstartdienstleisters SpaceX von der Vandenberg Air Force Base in Kalifornien aus in den Weltraum gebracht werden soll. Die ESA überträgt den Start live im Internet.

mehr 18.11.2020
17.11.2020
Technik - Satellit

Niederländisches Startup liefert Solarpanel für die Raumfahrt

Das niederländische Startup SALD B.V. liefert neuartige Solarkonstruktionen mit atomdünnen Beschichtungen für die Raumfahrt aus, darunter auch für Raumschiffe der SpaceX Missionen. Jetzt meldet das Eindhovener Unternehmen verstärkte Nachfrage nach seiner Solarpanel-Technologie.

mehr 17.11.2020
17.11.2020
Technik - Satellit

Eutelsat Konnect Inbetriebnahme bestätigt – Internet via Sat mit 100 Mbit/s möglich

Der französische Satellitenbetreiber Eutelsat hat die Inbetriebnahme des am 16. Januar 2020 gestarteten HTS-Satelliten Eutelsat Konnect auf der Orbitalposition 7° Ost bestätigt. Wie der Betreiber am 16. November mitteilte, habe sich die Verfügbarkeit in Folge von Corona-bedingten Unterbrechungen beim Ausrollen des Bodensegments verzögert. Inzwischen wurden alle notwendigen Tests erfolgreich beendet. Unterdessen startete die Vermarktung des gleichnamigen Breitband-Internet-Dienstes „Konnect“ – auch für Kunden in Deutschland.

mehr 17.11.2020
int(2)
17.11.2020
Technik - Satellit

Mission gescheitert - Erneuter Fehlstart von europäischer Vega-Rakete

Was für eine Blamage: Zum zweiten Mal innerhalb von anderthalb Jahren misslingt der Start einer Vega-Rakete. Anfangs sieht es noch so aus, als ob alles glatt gehen würde. Doch dann gibt es Probleme - die Rakete macht nicht, was sie soll. Die Satelliten an Bord: verloren.

mehr 17.11.2020

Seiten

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.